Anna Mateur

Anna Maria Scholz aka Anna Mateur, geboren 1977 in Dresden, studierte Musik, hätte sich aber lieber für Grafik oder Schauspiel beworben. Nach Kindspause und Studium vereint sie nun alles Musische in ihren Programmen. Seit 2003 tourt sie als Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin mit ihrer Formation „Anna Mateur and the Beuys" im deutschsprachigen Raum. Preise gab es dafür; unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis 2008, den Salzburger Stier 2009 und den Bayerischen Kabarettpreis 2010. Gerade gewann die Künstlerin den begehrten Publikumspreis "Marlene" 2015 in Weimar. Sie schreibt Bühnenprogramme, Songtexte und Radiokolumnen, zeichnet ihre Geschichten live auf Folien, Haut, Tische und Wände. Ihre Leidenschaft gilt Systemen zwischen Ordnung und Chaos. 2015 veröffentlichte Anna Mateur mit dem Wehwechenatlas ihr erstes Buch. 2017 wird sie Förderpreisträgerin der Stadt Dresden und veröffentlicht eine neue Hörschnitzel CD bei Voland und Quist. Wenn sie nicht mit ihrem aktuellen Programm „Protokoll einer Disko” unterwegs ist, lebt und spinnt sie im Tal unter Ahnungslosen.

Programme

neue Termine 2018

Frau Luna (Gastspielbeteiligung 11.1.2018-11.3.2018)

Mimikri

MIMIKRI
PopART UnART GegenwART 
Über die ideologische und ästhetische Erziehung des Menschen durch Unterhaltungsmusik.
Anna Mateur ist Vocalakrobatin, Hörschnitzekolumnistin, Zeichnerin von ErwachsenenBilderbüchern und Vorsteherin eines „Büros für Ordnung und Chaos“, tourt seit 2003 mit Gitarristen und Cellisten durch den deutschsprachigen Raum.
Andreas Gundlach ist Pianist, Zauberwürfelbändiger, Jongleur und Komponist. Er spielte schon für Nina Hagen, die Pet Shop Boys, aktuell bei Veronica Fischer, den Dresdner Sinfonikern, Gregor Meyle und Deutschlands wohl einzigstem Finanzkabarettisten Chin Meyer. Und wenn dann noch ein Fitzelchen Zeit ist und er nicht gerade mit seiner Familie Berlin umwandert........
Treffen sich Zwei, sagt der Eine: „Lass uns doch mal...... ! “ Das hat fast 15 Jahre gedauert.
Beide studierten gemeinsam in Dresden, sie Gesang, er Klavier und Komposition.
Beide sind Meister ihres Fachs.
Den Humor gab es gratis über die Gene.
Beide treibt die Neugier und der Spass an Neuem.
Mit einem Hang zum Flüchtigen, DaDa und zur Revolte widmen sie sich
- Songs, die man denkt, schon zu oft gehört zu haben
- Improvisationen, also Songs, die man noch nie gehört hat und grenzschreitende
Experimente an Klavier, Stimme und Stimmung.
Von Spam über Groove, Stimmungsaufheller und Stampfbares bis PlemPlem ist alles dabei.
Er aus Hannover, Sie aus Dresdn.
Was solln das werden?!
Kommt vorbei, es haut euch um!
(Warnung: Kann Spuren von Jazz enthalten!)
(Keine Geld-Zurück-Garantie für 1und3Klatscher!)

Anna Mateur and the Beuys

Protokoll einer Disko

„Kunst ist alles ist Kunst ist alles ist Kunst ist alles ist Musik.“

In ihrem neuen Programm macht Annamateur nichts anderes als
sonst, nur anders. Also Lieder. Und Cover. Und Chaos. Sprich
Kunst. Hier nun eine Kurzübersicht über das zu Erwartende:
Umgeben von virtuosen Musen fegt die Antidiva erneut über
die Bühne.
Sie tanzt.
Sie schreit.
Sie spontant.
Sie macht Musik.
Viel Musik. Und Pausen. Denn Pausen sind auch Musik.

Geben sie sich ihren Gefühlen hin. Selbst wenn sie diese
nicht verstehen. Schmelzen Sie. Wie Plastik. Wenn alle mit
machen, ist das sogar sozial. Wenn keiner mitmacht, stirbt
ein Cis. Alles ist Kunst. Alles ist Musik. Sogar Sie. Und
Anna.Und so.

Dreckiges Tanzen

Termine

  • Anna Mateur: Frau Luna (Gastspielbeteiligung 11.1.2018-11.3.2018)
  • Anna Mateur: Mimikri
  • Anna Mateur: Protokoll einer Disko

Booking

Björn Reinemer
Telefon: 0351-41 88 77 02

Downloads

Veröffentlichungen

  • Gut Sortiert

    Hörschnitzel Vol.1

    Willkommen zu Anna Mateurs erster Hörspiel-Solo-CD! Nach Alben wie „Unerotisch“, „Walgesänge“ und „Screamshots“ packt sie all ihren Hirnfasching und 1000 Stimmfacetten nun in einen 59-minütigen, polyphonen Phantasiekanon aus Utopie und Wahnsinn, Anna Mateur ist Chaoshüterin, denn Ordnungshüter gibt es genug. Sie hütet das Unperfekte, das Spontane, das Nebenbeie, das Wirre, das Flüchtige, die Ekstase, das Unnachvollziehbare und gießt es in meist dreiminütige Surrealitäten. „Gut sortiert“ ist ein Schichtsalat von Schicksalsschlägen aus Wortwitz, Tragikomik, Stimmlippenakrobatik, und Phantasien einer Unbehandelten.

  • Wehwehchen-Atlas

    Ein Bilderbuch für Erwachsene

    ⇒ mehr