Jakob Hein

Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, lebt seit 1972 mit seiner Familie in Berlin. Er arbeitet als Psychiater. Seit 1998 ist er Mitglied der Reformbühne Heim und Welt in der Berliner Jägerklause. Er hat inzwischen 17 Bücher veröffentlicht, darunter »Mein erstes T-Shirt« (2001), »Herr Jensen steigt aus« (2006), »Wurst und Wahn« (2011), »Kaltes Wasser« (2016) und zuletzt »Die Orient-Mission des Leutnant Stern« (2018).

Programme

Hypochonder leben länger

Panikattacken, Burn-out, Beziehungsstress – viele Menschen greifen im Laufe ihres Lebens einmal auf die Hilfe eines Psychiaters oder Psychologen zurück, weil ihnen das Wasser bis zum Hals steht. Doch wie ergeht es eigentlich dem Psychiater selbst, wenn der Patient vor ihm sitzt und ihm von seinem Kummer erzählt? Was sind seine Beweggründe, sich den ganzen seelischen Ballast fremder Menschen anzuhören? Wieso stellt er meistens nur Fragen und redet selbst eher wenig? Wann verschreibt er Medikamente und wann nicht? Woher weiß er, wie man aus einer Abhängigkeit herausfinden kann? Was ist für ihn eigentlich normal? Wie kann es sein, dass er den Weg durch den seelischen Irrgarten anderer kennt?


Der Schriftsteller Jakob Hein arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren als Psychiater. Und er liebt seinen medizinischen Beruf mindestens genauso sehr wie das Verfassen von Romanen. Kein Wunder, denn auf beiden Gebieten kann er das, was ihn am meisten ausmacht, umsetzen: seine liebe- und humorvolle Zugewandtheit dem Menschen gegenüber. In seinem Buch nimmt Jakob Hein die Leser mit auf eine Reise durch seinen Alltag als Psychiater. Er erzählt von seinen Erfahrungen im Umgang mit bestimmten Themen, und dabei auch von seiner Skepsis gegenüber einengenden Diagnosen und der Geste des Experten. Er erzählt von hilfreichen Gesprächen, Placebos und Medikamenten. Vor allem aber macht er begreifbar, dass jeder Mensch den Code zum Schatz seines Lebens in sich trägt und es immer aufs Neue darum geht, diesen zu entschlüsseln. Und dass die allermeisten Weisheiten zum Menschen stimmen. Oder auch nicht. Denn: Hypochonder leben länger!

Aktuelle Termine

  • Do
    20.08.2020
    20:00
    Berlin
    Kulturbrauerei
    Buchpremiere Hypochonder leben länger
  • Sa
    22.08.2020
    19:30
    Erfurt
    Haus Dacheröden
    Hypochonder leben länger - Herbstlese Open Air
  • Di
    13.10.2020
    19:00
    Dresden
    Bibliothek Weißig
    Hypochonder leben längen

Kontakt/Booking

Links